Ästhetische Zahnmedizin

Ein sehr anspruchsvolles Gebiet.

“Ästhetik” kommt aus dem griechischen (gr. aesthesis) und bedeutet Wahrnehmung. Ästhetik ist die die Lehre von der wahrnehmbaren Schönheit. Kriterien und Regeln der Ästhetik erklären warum etwas als schön und harmonisch empfunden wird.

Makellose Zähne verändern das Erscheinungsbild eines Menschen stärker, als viele andere Teile des Körpers: Zähne signalisieren Alter, Gesundheit, Leistungsfähigkeit und vermehrt auch den Status des Menschen. Während immer mehr Hollywoodstars zu ihren Fältchen stehen, würde keiner von ihnen mit unästhetischen Zähnen eine Filmrolle erhalten. Und so ist es heutzutage auch eine Frage des beruflichen Erfolges, dass man nicht nur gepflegte, sondern auch makellose Zähne zeigt.

Dabei muss unbedingt beachtet werden:

  • Zahngrösse und -proportion müssen zur Person passen
  • Symetrie: Lachlinie & Mittellinie sind wichtige Markierungen bei der ästhetischen Rekonstruktion
  • Die Rolle des Zahnfleisches ist sehr entscheidend; es kann ein Gesicht jung oder gealtert aussehen lassen
  • Farbe und Transluzenz der Zähne sollten exakt ausbalanciert und definiert werden
    Ästhetische Rekonstruktionen bleiben idealerweise unerkennbar
Z

Ein schönes Lächeln ist kein Zufall

Untersuchungen haben ergeben, dass beim ersten Kontakt mit einem fremden Menschen der Blick zuerst die Augen und die Mundpartie des Gegenübers abtastet, und dieser erste Eindruck massgeblich über Sympathie oder Antipathie entscheidet.
Der Mund dient nicht nur der Nahrungsaufnahme und Atmung, sondern ist auch das Organ der Kommunikation und zieht somit automatisch den Blick anderer Menschen auf sich. So kann es nicht verwundern, dass schon in der Antike schöne Zähne als "Visitenkarte" für einen attraktiven und gepflegten Körper galten. Funde aus jenen Zeiten zeigen uns, mit welchem Aufwand und handwerklichen Geschick man schon damals versucht hat, die Ästhetik des Mundes zu verbessern.
Strahlend weisse, ebenmässige Zähne wirken anziehend und gelten als Ausdruck von Vitalität und Gesundheit. Nicht zuletzt wirkt sich ein attraktives Lächeln auch förderlich auf das Selbstbewusstsein aus. Wer schöne Zähne hat, lächelt lieber und häufiger als jemand, der seine unansehnlichen Zähne eher verbergen möchte. Umgekehrt können unästhetische, schiefstehende oder verfärbte Zähne zu Hemmungen und Kontaktschwierigkeiten führen.

Z

Lächeln ist der Beginn einer Freundschaft

Ein sympathisches Lächeln ist Zeichen für Selbstsicherheit und Offenheit. Unser Lächeln strahlt Sympathie aus, wenn die Mimik von Augen, Mund und Lippen zusammen mit den Zähnen ein harmonisches Bild ergeben. Ein offenes Lächeln zeugt von Selbstvertrauen und Kommunikationsfreude, strahlende Zähne für Jugend und Vitalität. Mit gesunden und schönen Zähnen macht Lachen mehr Spaß.

Ein offenes und herzliches Lachen ist also Ausdruck von Lebenslust und Wohlbefinden, baut Brücken zu Menschen und erweckt Sympathie.

Z

Smile Design - Veneers

Zähne schick in Schale - Hauchdünnen Keramikschalen (sogenannte Veneers) bewirkten oft ästhetische Wunder. Dabei werden unansehnliche Schneidezähne minimal oder in einigen Fällen auch überhaupt nicht beschliffen und mit den nur 0,3 - 0,5 mm dünnen Verblendschalen beklebt. Die Schalen sind aus zahnfarbener Keramik und sehen deshalb völlig natürlich aus.
Vorteil: Durch ihre natürliche Lichtbrechung sind Veneers nicht von den eigenen Zähnen zu unterscheiden.

=

Wann werden Veneers verwendet?

Veneers dienen in erster Linie der Verbesserung der Zahnästhetik in Form und Farbe.  Ohne gesunde Zahnsubstanz zu opfern, kann man mit dem Verblendschalen aus Keramik…

… Verfärbungen an Zähnen überdecken (alternativ zum Bleaching)
… schiefe Zähne korrigieren
… Zahnlücken schließen
… Zahnflecken abdecken
… abgebrochene Ecken ersetzen.

Ein perfektes Lächeln ist nicht nur eine Frage gesunder Zähne, sondern vielmehr das Zusammenspiel von Farbe und Form. Ein bezauberndes Lächeln entsteht, wenn sich die Zähne sowohl der Gesichtsform als auch dem individuellen Typ anpassen. Ist dies nicht der Fall, können Veneers helfen.

=

Bleaching

Ein strahlendes Lächeln mit weissen Zähnen gilt nach wie vor als Zeichen von Gesundheit und Vitalität. Mit zunehmendem Alter entstehen auf den Zähnen Verfärbungen. Diese können durch den Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein, Tabak oder die Einnahme bestimmter Medikamente hervorgerufen werden.

Manchmal hilft schon eine professionelle Zahnreinigung, solche Verfärbungen zu beseitigen. Sind die Verfärbungen hartnäckiger, hilft ein In-Office Bleaching um dem hartnäckigen Zahngelb effektiv zu Leibe zu rücken. Dabei handelt es sich um eine schonende Methode, die die Zähne gleich um mehrere Nuancen aufhellt, ohne die Zahnsubstanz zu beschädigen.

Vor der Zahnaufhellung sollte unbedingt eine zahnärztliche Untersuchung erfolgen, um Karies und undichte Füllungen auszuschliessen. Falls vorhanden, sind diese noch vor dem Bleaching zu behandeln, da das Bleaching Gel sonst ungehindert in den Zahn gelangen könnte. Oberflächliche Zahnverfärbungen müssen mithilfe einer professionellen Zahnreinigung entfernt werden.
Werden diese vorbereitende Maßnahmen ordnungsgemäß durchgeführt, kann das Sauerstoffgel seine maximale Wirkung entfalten und eine deutlich sichtbare Aufhellung der Zähne erzielt werden.

=

Vorsicht vor do-it-yourself

Achtung: Vor dem Selbermachen sei gewarnt. Die angebotenen Präparate belasten Zahnfleisch und Mundschleimhaut. Beim Zahnarzt dagegen wird das Weichgewebe während der Behandlung sorgfältig mit einem lichthärtendem Abdeckung geschützt.

Telefon

+34 913 503 348

Standort

C/ Francisco Suárez, 23, bajo, Madrid

Öffnungszeiten

Mo-Do 9-20h ,
Fr 9-16h

Email

info@knobel.dental

Ihre Deutsche Zahnarztpraxis in Madrid

© 2019 Knobel Dental for Dr. Alexander Knobel. All Rights Reserved.